DONNERSTAG, 17. AUGUST

Pure Invention

14.00 bis 17.00 Uhr, Erdinger Bühne, „Marktplatz-Treff“, Am Brink

Die charismatische 2 Mann Acoustic-Cover-Band aus dem Bremer Umland begeistert ihr Publikum von Nord- bis Süddeutschland mit eigenen Interpretationen bekannter Rock- und Popsongs.

Durch den überlegten Einsatz akustischer Gitarren, Cajon, Bassdrum sowie zweistimmigem Gesang lassen Marcus Keller und Tim Conrad bekannte Songs in puristischer Weise im neuen Glanz erstrahlen.

„Low Budget“

18.00 bis 23.00 Uhr, Erdinger Bühne, „Marktplatz-Treff“, Am Brink

Die Band Low Budget rockt einen musikalischen Streifzug von „Route 66” nach „Sweet home Chicago”. Mit dem „Big Boss Man” nach „San Francisco Night” und in der „Midnight Hour” sind dann alle „Born To Be Wild”.

Einige Blues-Stücke mit coolem Harp-Sound runden das Programm ab, das dem Bauchmusiker in die Beine geht und animiert, sein Haupthaar zu schütteln.

„Spiel und Spaß im Ufergarten“

13.00 Uhr, Ufergarten

Mehr Infos dazu unter KINDERPARADIES

Großer „HOL'AB“ Luftballonflugwettbewerb!

15.00 bis 17.00 Uhr, Ufergarten

„Auf, auf und davon…“ so werden hunderte bunte Luftballons Richtung Himmel aufsteigen. Versehen mit kleinen Kärtchen, mit Name und Adresse, bleibt dann abzuwarten, welcher Ballon am weitesten fliegt und von einem Finder wieder zurückgesendet wird. Auf die Gewinner warten attraktive Preise wie ein Besuch im Serengeti Park, im Magic Park Verden oder Eintrittskarten für den Zoo Hannover.

Ausgabe der Luftballons ab 14.30 Uhr.

„Alpenstarkstrom“

17.00 Uhr, Bühne Festzelt Ufergarten mit Weingarten

Die Jungs aus Bregenz „ Alpenstarkstrom“ spielen zum Firmentag und sorgen für Party Stimmung.

www.alpenstarkstrom.com

Abendfahrt mit dem Heißluftballon

17.30 Uhr, Ufergarten

Der Start ist wetterabhängig, Dauer ca. 4 Stunden.

Anmeldungen unter Tel. 04264 / 9310 oder E-Mail dunker@ballonfahrt-mueller.de
Gäste können mitfahren! Kosten 199,- / 220,- € je Person.

Firmenabend

18.00 Uhr, Ufergarten

Der Chef gibt einen aus!

Firmengaudi mit DJ Rosi

22.00 Uhr, Festzelt Ufergarten

Die letzte Stunde wird im Zelt angestimmt. Dort wird noch gefeiert und man kann den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Kunstausstellung der Bad Zwischenahner Woche

10.00 bis 19.00 Uhr

Gezeigt werden u.a. Betonskulpturen mit eingearbeiteten Fossilien, Fensterbilder aus Tiffany-Glas mit großen Achatscheiben, Federn bemalt als Bild mit Pfiff und witzigen Sprüchen, Hutmodisten nach alter handwerklicher Arbeit.

Offizielle Eröffnung der Ausstellung

16.00 Uhr

Mit unserem Bürgermeister Dr. Arno Schilling mit kleinen Überraschungen

Großes Fallschirmspringen

8.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenahner Meer

Ca. 250 Soldaten des Fallschirmjägerregimentes 31 und eingeladene Gäste werden in diesem Jahr wieder Fallschirmsprünge durchführen! Dieser Sprungdienst dient der Schulung von Notverfahren „Wasserlandung“ und der Weiterbildung des Absetzpersonals.
Der Sprungdienst wird aus dem Hubschrauber Bell UH-1D durchgeführt. Es werden pro Anflug bis zu 6 Fallschirmspringer abgesetzt. Die Absetzhöhe beträgt ca. 460 m über dem Zwischenahner Meer.

Orts- und Seerundfahrt

9.00 Uhr, Busparkplatz an der Mühle

Primo Reisen Pfeiffer mit der der Erlebnisbahn „Emma“.

Die Fahrt ist kostenlos!

Erbsensuppe aus der Gulaschkanone

11.00 Uhr, Bei der Windmühle

Mehr dazu unter PROGRAMM AN ALLEN TAGEN

Großer Senioren-Treff

15.00 Uhr, Spiegelsaal im „Alten Kurhaus“

Für alle Senioren ab 70 Jahre sowie unsere Nachbarn des Festgeschehens, mit Kaffee und Kuchen im „Alten Kurhaus“.
Es unterhält Sie Augustfehner Gesangsgruppe „Cher Shalom“.

Namentliche Anmeldung: Büro Bad Zwischenahner Woche e.V., Tel. 04403 / 4035.
Die angemeldeten Gäste werden gebeten, bis 14.45 Uhr zu erscheinen. Einlass ab 14.30 Uhr.

Museum Ostdeutsche Kulturgeschichte

15.00 bis 18.00 Uhr, Auf dem Winkel 8

Der Eintritt ist frei.

Mehr dazu unter PROGRAMM AN ALLEN TAGEN

„Gina Solera“

15.00 Uhr, Veranstaltungsbereich

Erstmalig auf der Bad Zwischenahner Woche ist die amtierende Miss Drag Queen Norddeutschland als „Walk Akt“ zu Gast. Entdeckt wurde die Entertainerin im ostfriesischen Leer auf einem Musikfestival. Danach gab es erste Auftritte in Diskotheken und kurze Zeit später wurde sie selbst zur „Gastgeberin“ und tourte mit ihrem G Club quer durch Deutschlands Discotheken. Ehrenamtliches Engagement wird bei Gina Solera großgeschrieben.

Zu ihren zahlreichen Aktivitäten zählen: Der Red Nose Day, Die Kinderkrebs Hilfe Deutschland, Hin & Wech, die Tierschutzorganisation „peta“, u.v.m.

Seit Anfang 2013 zeigt Dragqueen Gina Solera Touristen und Einheimischen die Highlights der gut 160.000 Einwohner zählenden Stadt Oldenburg in Form von einer Stadtführungstour namens „Absolut Solera – Kommt mit ihr Hasen“.

Tag der Heimat

ab 11 Uhr, Freilichtmuseum

Im Bauernhaus

Bäuerliche Arbeiten werden gezeigt: Spinnen der Aschhauser Frauen, Spinnen und Weben des Spinnkreises und Verarbeitung von Flachs zum Leinen. Ausstellung von Blaudruckarbeiten und Taudrehen. Verkauf von Schwarzbrot, gebacken im Steinbackofen des Vereins. Selbstgebackener Stuten und Milchgetränke werden zum Verzehr angeboten.

Am Bauernhaus

Backen und verkaufen von „Bookweeten-Janhinnerk“.
Holzschnitzer bei der Arbeit.

Zwischen Mühle und Dweersack

Sehen wir Tätigkeiten der Imker, dann die Aalräucherei und das Netzeflechten. Der Hegering präsentiert die Tradition und Bedeutung der Jagd in der Gemeinde mit einer umfangreichen Ausstellung und einem Natur-Ratespiel. Die Ammerländer Jagdhornbläser umrahmen das Programm.

Mühle

Die Landfrauen bieten belegte Brote an.

Dweersack

Aktivitäten des Brauchtums, Stühleflechten, Drechseln, Holzschnitzarbeiten, Korbflechten, Spinnen und Weben des Spinnkreises.

Heuerhaus

Aktivitäten des Brauchtums, u.a. Flechtarbeiten mit Peddigrohr, Spinnen des Spinnkreises.

Schmiede
Der Schmied bei der Arbeit.

Einraumhaus
Aktivitäten des Brauchtums, Weidenkörbeflechten, Mattenflechten und Spinnen.

Hots-Scheune
Ausstellung von landwirtschaftlichen Geräten und Dreschen mit Dreschflegel und Trecker

Musikalische Unterhaltung mit Akkordeonmusik.

Volkstänze vor der Mühle

ab 15.00 Uhr, Mühle

Auftritte der Ammerländer Volkstanz- gruppen des Vereins für Heimatpflege e.V. Bad Zwischenahn.

Der Tierschauverein Ammerland e.V.

15.00 Uhr, Bei der Mühle

Der Tierschauverein Ammerland e.V. zeigt als Gast beim Verein für Heimatpflege in der Nähe der Mühle ein Schaufenster der Ammerländer Tierzucht.

Europa Für Niedersachsen

11.00 Uhr Im „Hopfengarten“, Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus:

Thematisch geht es bei unserem Auftritt um die Kommunikation der Sinnhaftig- und Vorteilhaftigkeit der EU- und Landesförderung gegenüber der Öffentlichkeit. Dies werden wir in 2017 vornehmlich in Form von Projektpräsentationen im Rahmen einer Roadshow praktizieren. Hierbei werden wir an 10  Roadshowstationen jeweils Förderprojekte der Region event- und mitmachorientiert den Besuchern nahebringen und das Ganze mit niederschwelligen Informationen, Gewinnspielanreizen und jeder Menge Mitgabeartikel (Give-Aways) abrunden. Die Projekte werden von Fachpersonal aus dem Projekt selbst sowie von erfahrenen Promotoren betreut und vermittelt bzw. zum Miterleben angeboten. Mitarbeiter der Staatskanzlei sind stets vor Ort. Für den Stand selbst benötigen wir ca. 100 qm (oder mehr) Freifläche an einem stark frequentierten Standort der Veranstaltung.